4.2 Untersuchungsmaterial

Untersuchungsmaterial der Serologie ist in der Regel Serum oder Plasma (möglichst nicht hämolytisch). Für serologische Untersuchungen von Liquor ist parallel vom gleichen Entnahme-Zeitpunkt immer ein Serum abzunehmen, um intrathekale Antikörperbildung nachweisen zu können. Für den Antigennachweis sind neben Serum auch Liquor und Urin geeignet (für das Aspergillus-Antigen auch BAL, für das Helicobacter pylori-Antigen Stuhl); entsprechende Informationen sind auf dem Auftragsformular ersichtlich. Serum bzw. Liquor werden für mindestens ein Jahr aufbewahrt.

Bitte kontaktieren Sie uns bei speziellen Fragestellungen.