Prof. Dr. med. Erik C. Böttger

Prof. Dr. med. Erik C. Böttger

Professor für Medizin und Mikrobiologie

Tel.: +41 44 634 26 60

boettger@imm.uzh.ch

Webseite

Persönliche Daten

Name: Erik Christian Böttger, Dr. med.,
FAMH Mikrobiologie, Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie
Geburtsdatum: 03.09.1956
Nationalität: Deutsch
Familienstand: verheiratet mit Irene Böttger geb. Bonzelius, drei Kinder
Katharina Anna (30.01.1989),
Louis Robert Carsten (03.09.1991),
Caroline Eva (21.08.1997)
Wohnort: Zürich
Berufliche Stellung: Professor für Medizinische Mikrobiologie (Ordinarius)
   
Ausbildung  
Schulbildung:
1962-1966 Friedrich-Fröbel-Schule, Frankfurt/Main
1966-1975 Carl-Schurz-Gymnasium, Frankfurt/Main
Besonderes:
1970-1973 Schulorchester: Konzertmeister
1972 Auszeichnung für herausragende schulische Leistungen
1972      Seminararbeit bei Prof. Alfred Schmidt
(Nachfolger von J. Habermas, Lehrstuhl M. Horkheimer) Universität Frankfurt
Studium:
1975-1982 Studium der Humanmedizin, Johann-Wolfgang-Goethe Universität, Frankfurt/Main
1982 Staatsexamen
Amerikanisches Examen (ECFMG)
Promotion: 20.01.1983
Habilitation: 29.05.1991

 

Berufliche Tätigkeit

Dez. 1982 - Juni 1986 Wissenschaftlicher Assistent
Beginn der Weiterbildung zum Arzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie, Institut für Medizinische Mikrobiologie, Universität Mainz
Juli 1986 - Sept. 1988 DFG/DAAD-Stipendiat
Biogen Research Corp., Cambridge, USA
Okt. 1988 - Mai 1991 Wissenschaftlicher Assistent
Weiterbildung zum Arzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie, Institut für Medizinische Mikrobiologie, Medizinische Hochschule Hannover
13.02.1991 Anerkennung als Facharzt mit der Gebietsbezeichnung
"Arzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie"
1991-2000 Oberarzt
Institut für Medizinische Mikrobiologie, Medizinische Hochschule Hannover
1993 Ernennung zum C3 Professor im Rahmen einer Hermann-und Lilly-Schilling-Stiftungsprofessur
Medizinische Hochschule Hannover
1993-2000 Infektiologischer Konsiliarius
Medizinische Hochschule Hannover
1997 Ernennung zum ausserplanmässigen Professor
Medizinische Hochschule Hannover
1999 C3 Schwerpunktprofessur für Molekulare Mikrobiologie
Medizinische Hochschule Hannover
18.09.2000 C4 Professor (Ordinarius) für Medizinische Mikrobiologie

 

Ehrungen und Auszeichnungen

Boehringer-Ingelheim-Preis der Universität Mainz (1987)

Hygiene-Preis der Rudolf-Schülke-Stiftung (1991)

Heisenberg-Stipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft (1992)

Rudolf-Schoen-Preis der Medizinischen Hochschule Hannover (1992)

Wissenschaftspreis Klinische Forschung der SmithKline Beecham Stiftung (1993)

Hermann- und Lilly-Schilling Professur des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft (1993)

Preis der Therapiewoche Karlsruhe (1993)

Wissenschaftspreis der Paul-Ehrlich-Gesellschaft (1994)

Körber-Preis für die Europäische Wissenschaft (1995)

Wissenschaftspreis (Hauptpreis) der Deutschen Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie (1995)

Ernennung zum Mitglied der American Academy for Microbiology (1999)

Aufnahme in die Reihung der meistzitierten Wissenschaftler und einflussreichsten Mikrobiologen der letzten 20 Jahre, www.isihighlycited.com Thomson Scientific (2007)

Distinguished Scientific Fellow, King Saud University, Riad, Saudi Arabia (2011, abgelehnt)

 

Aktuelle Forschungsschwerpunkte

Protein Synthesis as Antibiotic Target

Ribosome Function and Disease

Diagnostic and Clinical Microbiology

Mycobacterial Infections

- Treatment and Prevention Strategies

- Genetics and Genome Evolution


Auszeichnungen von Mitgliedern der Arbeitsgruppe

Therdsak Prammananan
Promotionspreis der Deutschen Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie (1999)
Promotionspreis der Medizinischen Hochschule Hannover (2000)

Peter Sander
Förderpreis der Deutschen Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie (2002)

Ashley Thomas
Semesterprämie der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich für die beste Doktorarbeit (2004)

Sven Hobbie
Promotionspreis der Deutschen Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie (2007)

Michael Fiechter
Semesterprämie der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich für die beste Doktorarbeit (2009)

Andrea Zbinden
Semesterprämie der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich für die beste Doktorarbeit (2010)

Florian Maurer
Semesterprämie der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich für die beste Doktorarbeit (2012)

Guido Bloemberg
Swiss Society of Infectious Diseases Award (2012)

Tanja Matt
Auszeichnung der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich für die beste Doktorarbeit (2012)

Thomas Schrepfer
Forschungsstipendium der Walter und Gertrud Siegenthaler Stiftung (2014)


Mitgliedschaften

American Association for the Advancement of Science (AAAS)

American Society for Microbiology (ASM)

Deutsche Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie (DGHM)

Federation of European Microbiological Societies (FEMS)

Schweizer Gesellschaft für Mikrobiologie (SGM)

Society for General Microbiology (UK)