“Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben“ (Albert Einstein)

Das Institut für Medizinische Mikrobiologie der Universität Zürich engagiert sich in Lehre, Forschung und klinisch-mikrobiologischer Diagnostik mit einer starken translationalen Forschungseinheit an der Schnittstelle von Grundlagenforschung, angewandter Wissenschaft und diagnostischer Praxis.

Unser Leiter der Bakteriologie (62-jährig) geht in drei Jahren in Pension; wir möchten einen neuen Leiter der Bakteriologie aufbauen. Die Entwicklungen der Medizinischen Mikrobiologie verlaufen rasant weiter. Die nächsten Herausforderungen sind die Implementierung der Laborautomatisierung in die Routinediagnostik wie auch die Weiterentwicklung der Resistenztestung.

Wir suchen Sie als

Medizinische(n) Mikrobiologen/in der translationalen Forschung der Diagnostik

 

Sie verstärken unser Kader und leiten diagnostische Projekte zur Neu- und Weiterentwicklung von Tests, Methoden und diagnostischen Algorithmen. Sie werden aber auch umgehend in die Routinediagnostik eingeführt, um in drei Jahren die fachliche Leitung des bakteriologischen Labors zu übernehmen.

Lieben Sie kleine Karos, formelle Vorschriften und Reglemente? Sind Sie ein Bedenkenträger und Schwarzseher? Dann sind Sie bei uns falsch. Möchten Sie etwas gestalten und bewirken? Möchten Sie an einem grossen Rad drehen? Dann sind Sie bei uns richtig.

Nebst abgeschlossenem Medizinstudium und Promotion verfügen Sie idealerweise über einen FAMH-Titel für Mikrobiologie/Facharzt für Mikrobiologie oder mindestens über eine zweijährige Erfahrung im mikrobiologisch-diagnostischen Labor sowie einen dokumentierten wissenschaftlichen Leistungsausweis. Wir wünschen uns eine Person mit Erfahrung in Management und Projektbetreuung von wissenschaftlichen, translationalen Projekten, welche sich durch hohe Motivation, Organisationsgeschick, strukturierte Arbeitsweise und entsprechendes Durchsetzungsvermögen auszeichnet. Ihr Potential und Ihre Fähigkeit, Probleme zu erkennen und lösen zu wollen sowie Ihre Bereitschaft zu lernen sind jedoch entscheidender als eine langjährige Erfahrung.

Wir bieten fachliche und organisatorische Entwicklungsmöglichkeiten, Möglichkeit zur Habilitation, gute Arbeitsbedingungen in einem kollegialen Umfeld, eine kantonale Anstellung, zeitgemässe Entlöhnung und umfassende Sozialleistungen.
Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen zur Verfügung:
Prof. Dr. R. Zbinden (rzbinden@imm.uzh.ch), Leiter Bakteriologie/Serologie
oder Dr. P. Keller (pkeller@imm.uzh.ch), Leiter Molekularbiologie

Ihre Bewerbungsunterlagen (mit Foto) richten Sie bitte an:
unsere Institutsadresse, z.H. Frau A. Wagner, Kaufmännische Leiterin.

Gloriastrasse 28/30, CH-8006 Zürich, Telefon +41 44 634 27 03, www.imm.uzh.ch, imm@imm.uzh.ch